Frage 11: Anstieg der Zinslasten

Wie hoch ist die Zinslast pro Jahr ab 2011, wenn bis dahin die Sparmaßnahmen wie vorgesehen durchgeführt worden sind? Die Zinsen sind aktuell auf einem historisch niedrigen Niveau.

Um wie viel Tausend Euro steigt die Zinslast pro Jahr, wenn der Zinssatz um 1 %, 2 %, 3 % oder mehr steigt? Welche Zinssteigerungsraten sind aktuell in der mittelfristigen Finanzplanung einkalkuliert?  Wie wird die Stadt den zweifellos bevorstehenden Zinsanstieg im Haushalt kompensieren?

Antwort des Oberbürgermeisters:

Erhöhte Zinsbelastungen können  aufgrund der Haushaltslage nicht kompensiert werden, sondern erhöhen den Fehlbetrag. Für das Jahr 2011 sind Zinsausgaben in Höhe von 56,6 Mio. € vorgesehen. Die absolute Steigerung der Zinslast ist abhängig von der Höhe der Liquiditätskredite. Entsprechend steigen die Zinsausgaben um 10 Mio. € pro 1 Mrd. € Kredit, wenn sich die Zinsen um 1 % erhöhen.