Bürgeranfragen

Kann die Stadt Erträge (Steuern & Abgaben, Zuwendungen, Transfererlöse etc.) und Aufwände (Personal, Versorgung, Transferaufwendungen, Zinsen etc.) in einer Übersicht zusammenstellen, die die einzelnen Positionen inhaltlich beschreibt, die absoluten Beträge nennt und diese in einer Grafik anschaulich in Relation zueinander setzt? Weiterlesen …

Wir sehen durchaus, dass die Verwaltung bei der Erstellung des NKF-Haushaltsplans einen Lernprozess durchlaufen muss. Der Dialog mit den Bürgern könnte helfen, die Formulierung von Zielen und Zielkennzahlen steuerungsrelevanter zu machen und sie somit stärker am tatsächlichen Bedarf der Bürger zu orientieren. Ist die Stadt an einem solchen Dialog interessiert? Weiterlesen …

Der nach dem Modell des NKF erstellte Doppelhaushalt 2008/2009 der Stadt Wuppertal listet detailliert Finanzprodukte, Managementprodukte, Serviceprodukte und Externe Produkte auf, formuliert Ziele, die mit den jeweiligen Produkten erreicht werden sollen und nennt Zielkennzahlen, die den Grad der Zielerreichung messbar machen sollen. Dem ersten NKF-Haushalt Wuppertals sind noch gewisse Schwächen bei der Formulierung von Zielen und Zielkennzahlen anzumerken. Weiterlesen …