Stichwort: Haushaltsplanung

Die Stadtverwaltung erarbeitet derzeit mit der Agentur Scholz & Friends eine Strategie zur Entwicklung der Stadt bis zum Jahr 2025 unter dem Claim „Wuppertal – macht was anders“. „Ergebnisse werden der Öffentlichkeit Ende 2013 präsentiert“ heißt es auf der Webseite der Stadt. Weiterlesen …

Das Kompetenznetz Bürgerhaushalt wird sich auch im Jahre 2013 für mehr Transparenz und mehr Bürgerbeteiligung bei haushalts- und stadtentwicklungspolitischen Angelegenheiten in Wuppertal einsetzen. Die drohende Kürzung der Landeszuschüsse beim „Stärkungspakt“, der Eigenkapitalverzehr bei GWG und WSW sowie die geplanten Aktivitäten der Stadt beim Livestreaming der Ratssitzungen, bei der frühzeitigen Bürgerbeteiligung an der Aufstellung des Haushalts sowie die Wuppertaler Beteiligung  im „eGovernment-Erprobungsraum Rheinland“ sind nur eine Auswahl der Themen, die soweit Interesse besteht, im laufenden Jahr aufgegriffen werden können. Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen. Weiterlesen …

Wir sehen durchaus, dass die Verwaltung bei der Erstellung des NKF-Haushaltsplans einen Lernprozess durchlaufen muss. Der Dialog mit den Bürgern könnte helfen, die Formulierung von Zielen und Zielkennzahlen steuerungsrelevanter zu machen und sie somit stärker am tatsächlichen Bedarf der Bürger zu orientieren. Ist die Stadt an einem solchen Dialog interessiert? Weiterlesen …